Download e-book for iPad: Konsumentenverhalten gegenüber Mobile Marketing. Akzeptanz by Taner Kizilok

By Taner Kizilok

Mit der fortschreitenden Penetration von own Computern und Internetanschlüssen hat sich parallel das internet affiliate marketing etabliert. Es gehört schon heute, nach erst etwa zehnjährigem Bestehen, zu einem der profitabelsten Werbemärkte mit kontinuierlichem Wachstum. Auch die Nutzung des Internets auf mobilen Endgeräten erfreut sich immer größerer Beliebtheit, analogsteigt auch die Zahl von Mobile-Marketing-Maßnahmen. Zwar ist für den Einsatz von cellular advertising die Nutzung des mobilen Internets nicht zwingend notwendig, doch gerade diese choice ermöglicht eine Vielfalt von Mobile-Marketing-Konzepten. Daher wird mit der weiteren Verbreitung von multimedia- und internetfähigen mobilen Endgeräten, mit der wachsenden Zahl mobilerInformations- und Kommunikationsdienstleistungen und mit sinkenden Datentransferpreisen ein starkes Wachstum im Mobile-Marketing-Markt für die nächsten Jahre erwartet.Erfolgreiche Online-Marketing-Konzepte, beispielsweise großflächige Banner, lassen sich aber aufgrund der kleineren Displaygröße der Endgeräte nicht ohne Weiteres auf das cellular Medium übertragen. Generell müssen Mobile-Marketing-Kampagnen neu gestaltet werden, da es bestimmte Eigenschaften und Besonderheiten bei den mobilen Endgeräten und ihren Nutzern gibt, dieberücksichtigt werden müssen. Dies sind zum einen technische und funktionale Besonderheiten, zum anderen nutzungs- und verhaltensspezifische Eigenschaften. Es stellt sich daher die Frage, inwieweit diese neuen Marketing-Maßnahmen auf mobilen Endgeräten von den Konsumenten akzeptiert werden.Ziel dieses Buches ist es, zum einen das cellular advertising in Bezug auf seine Potentiale, Einschränkungen und Konzepte zu analysieren und zum anderen zu untersuchen, inwieweit aus akzeptanz- und reaktanztheoretischen Erkenntnissen Potentiale und Risiken hergeleitet werden können. Die in diesem Zusammenhang formulierten Hypothesen werden sodann in einem weiterenSchritt anhand einer empirischen Online-Befragung evaluiert. Die Ergebnisse aus Theorie und Empirie werden abschließend in Handlungsanweisungen fürs Mobile-Marketing-Management konkretisiert.

Show description

Read Online or Download Konsumentenverhalten gegenüber Mobile Marketing. Akzeptanz und Reaktanz (German Edition) PDF

Similar business & economics in german books

Download e-book for iPad: Intermediation und Digitalisierung: Ein ökonomisches Konzept by Benedikt Walter,Prof. Dr. Thomas Hess,Prof. Dr. Dres. h.c.

Benedikt von Walters branchenübergreifendes Konzept der Content-Intermediation beschreibt und erklärt generell die Veränderungen durch die digitale Vermittlung von Medieninhalten (Content). Anhand der Musikbranche und des wissenschaftlichen Publikationswesens zeigt er beispielhaft auf, wie es zur Vermittlung (Intermediation), Ausschaltung (Disintermediation) und Wieder-Einschaltung (Reintermediation) von Akteuren in der Medienbranche kommen kann.

Zur erfolgreichen Wiedereingliederung von Repatriates unter by Mariya Chernoruk PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, agency, notice: 1,0, Universität Hamburg (Wirtschafts- und Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Internationales Personalmanagement, Sprache: Deutsch, summary: Unternehmen entsenden in den letzten Jahren mehr Mitarbeiter ins Ausland als je zuvor.

Modernes Krankenhausmanagement: Konzepte und Lösungen - download pdf or read online

Der Erfolg vieler Krankenhäuser wird in Zukunft davon abhängen, ob es trotz anhaltender Ressourcenknappheit gelingt, Patienten mit immer höheren Erwartungen zufriedenstellend zu betreuen. Die Autoren machen Vorschläge, wie die vermeintliche Quadratur des Kreises zu lösen ist: von neuen Führungs- und Organisationsmodellen und der Optimierung des Angebotsportfolios bis hin zur strategischen Repositionierung.

Download PDF by Stefan Voß,Julia Pahl,Silvia Schwarze: Logistik Management: Systeme, Methoden, Integration (German

Die Globalisierung und Virtualisierung von Geschäftsbeziehungen vergrößert die Bedeutung und die Komplexität logistischer Herausforderungen. Das administration logistischer Netzwerke wird zu einem wesentlichen Wettbewerbsfaktor für Unternehmen. Das Buch wie die gleichnamige Tagung (September 2009) haben zum Ziel, den internationalen Gedankenaustausch und die Diskussion zwischen Wissenschaft und Praxis gezielt zu fördern, damit Strategien, Methoden und Werkzeuge entwickelt werden können, die es ermöglichen, den wachsenden Anforderungen gerecht zu werden.

Extra info for Konsumentenverhalten gegenüber Mobile Marketing. Akzeptanz und Reaktanz (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Konsumentenverhalten gegenüber Mobile Marketing. Akzeptanz und Reaktanz (German Edition) by Taner Kizilok


by Jason
4.1

Rated 4.86 of 5 – based on 48 votes