Category «Society Social Sciences In German 1»

New PDF release: Identitätsbildung als zentrale Aufgabe des Jugendalters.

By Henriette Kolbe

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, notice: 1,7, Universität Potsdam (Department Erziehungswissenschaft), Veranstaltung: Entwicklung und Lernen im Jugendalter, Sprache: Deutsch, summary: Weshalb verletzt sich ein Mensch selbst und nimmt dabei möglicherweise bewusst oder unbewusst den eigenen Tod in kauf? Das ist eine sehr vielschichtige Frage, die nicht pauschal beantwortet werden kann. Individuelle Auslöser, die einen gravierenden Einschnitt darstellen, wie der Tod einer nahe stehenden individual, geben wohl einen ersten Ansatzpunkt. Allerdings liegen die Ursachen, solch ein Verhalten als Handlungsoption zu wählen, vermutlich deutlich tiefer. Dem Menschen fehlt es an Alternativen, sich aus dieser scenario adäquat zu befreien. Alternativen könnten durch das soziale Umfeld und die eigene Wertschätzung gegeben werden. Die Wertschätzung setzt allerdings ein Bewusstsein seiner selbst voraus. Demnach liegt es nahe, dass neben traumatischen oder gesundheitlichen Ursachen auch die Gewissheit über die eigene individual in Wechselwirkung mit dem sozialen Kontext eine Rolle spielt. Identität ist dabei als ein weites Feld zu begreifen. Die stetige Entwicklung und Anpassung der eigenen Identität ist eine zentrale Aufgabe im Leben eines Menschen. Ob beruflich, privat oder gesellschaftlich, der Mensch ist immer wieder vor neue Anforderungen gestellt, denen er sich anpassen sollte. Vor allem im Jugendalter, wenn in Loslösung von den kindlichen Vorstellungen erstmals eine eigene, reflektierte Auseinandersetzung mit einem selbst erfolgt, stellt die Entwicklung des eigenen Ichs eine wesentliche Entwicklungsaufgabe dar. Doch gerade in dieser unbeständigen Zeit des Jugendalters lässt sich das Gefühl von Überforderung wohl nicht vermeiden. In einem Zwischenstadium zwischen sort sein, welches wohlbehütet unter dem Schutz der Eltern steht, und dem Erwachsenenalter, in dem guy selbstbestimmt sein Leben führen kann, muss der / die Adoleszente seinen / ihren neuen Platz erst finden. In Anbetracht dieser Besonderheit des Jugendalters beschränkt sich die vorliegende Arbeit auf die Gruppe der Jugendlichen.

Show description

Read e-book online Das Land, in dem wir leben wollen: Wie die Deutschen sich PDF

By Jutta Allmendinger

Einmalige Einblicke in die deutsche Seele: Wie wollen wir leben?

In ihrem Buch untersucht Allmendinger, wo unser Land heute steht und used to be wir für die nächsten Generationen bewahren wollen. Aus den überraschenden Erkenntnissen leitet sich eine time table ab, wie wir angesichts der großen Herausforderungen, die auf uns zukommen, gemeinsam eine lebenswerte Zukunft nach unseren Vorstellungen gestalten können.

Wie wollen Menschen in Deutschland leben? was once wünschen sie sich für die Zukunft, für das Leben ihrer Kinder? Wo suchen sie Veränderung, wo halten sie an Traditionen fest, wo gibt es gesellschaftliche Blockaden? In ihrer einmaligen, groß angelegten »Vermächtnisstudie« schaut die Soziologin Jutta Allmendinger den Deutschen in die Seele und fragt nach ihren Werten und Wünschen, Hoffnungen und Sorgen im Hier und Jetzt und für die Zukunft. Das Land, in dem wir leben wollen zeigt, dass wir in Fragen von Familie, Karriere, Gesundheit und Technik oft anders denken, wünschen und fühlen, als wir annehmen.

Show description

Download e-book for iPad: Die Jugendkultur "Emo" im 21. Jahrhundert. Ihre Entwicklung, by Marc-Christian Rodler

By Marc-Christian Rodler

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziologie - Kultur, Technik und Völker, word: 1,5, Pädagogische Hochschule Heidelberg, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Hausarbeit geht es um die Jugendkultur Emo, welche im 21. Jahrhundert noch stark vertreten ist.

Die Entwicklung der Jugendkultur, sowie die "besten Jahre" der Jugenkultur Emo werden aufgezeigt. Ebenfalls thematisiert die Arbeit die Bedeutung von Vorbildern für Jugendliche und wwarum so viele Jugendliche sich einer Jugendkultur anschließen.

Die Merkmale der Jugendkultur werden aufgezeigt. Auch die Beziehung zwischen Jugendkultur und Gesellschaft wird thematisiert; sowie der interne Zusammenhalt der Jugendkultur der Emo. Am Ende der Arbeit ist ein Bezug zur Schule zu finden. Hier wird geklärt, wieso das Thema so wichtig für die Schule ist.

Show description

Zwischen Psychiatrie und Suchthilfe: Perspektiven für die - download pdf or read online

By Stephanie Hörmeyer

Das häufige Auftreten der Doppeldiagnose von Sucht und psychischen Störungen weckte in
den letzten Jahren klinisches und wissenschaftliches Interesse. Vor allem Einrichtungen der medizinischen und psychosozialen Versorgung sehen sich zunehmend mit Klienten konfrontiert, die sowohl eine psychische als auch eine Substanzstörung aufweisen.

Die Komorbidität von schizophrener Psychose und Sucht gilt als besonders schwer behandelbar. Sie zeichnet sich unter anderem durch eine hohe Rehospitalisierungsquote und damit eine hohe Kostenverursachung, durch begrenzte Rehabilitierbarkeit und Behandlungseinbindung, eine starke Tendenz zur Chronifizierung, häufiges Abgleiten in die Obdachlosigkeit, rechtliche und somatische Probleme, familiäre Belastungen
und eine deutlich höhere Suizidrate aus.

Zu Beginn der Arbeit erfolgt eine Definition der wichtigsten Begriffe – Sucht, Schizophrenie
und Doppeldiagnose. Im Folgenden wird die Prävalenz, additionally das Vorkommen der Komorbidität von Substanzabhängigkeit und schizophrener Psychose in der Bevölkerung untersucht. Durch das Vorstellen empirischer Studien zum Thema soll vor allem auf die häufige Verbreitung und damit die Relevanz dieser Störungskombination hingewiesen
werden. Im Anschluss wird bei der Beschreibung des Verlaufs beider Krankheiten auf spezifische Probleme und Besonderheiten im Zusammenhang mit der genannten Komorbidität eingegangen. Die psychosozialen Auswirkungen werden am Beispiel von fünf Klienten verdeutlicht, mit welchen ich während meiner Tätigkeit im Treberhaus
Schöneberg zusammengearbeitet habe. Bei deren Darstellung beschränke ich mich auf die psychosozialen Lebensbereiche Wohnen, Arbeit und soziale Kontakte. Diese Fallbeispiele werden im Hinblick auf ihre psychosozialen Lebenslagen und Probleme ausgewertet und verglichen. Zuletzt werden Hilfsmöglichkeiten im Rahmen der Sozialarbeit und Sozialpädagogik aufgezeigt um im Anschluss Möglichkeiten der Verbesserung der
Versorgungssituation komorbider Klienten vorzuschlagen.

Inhalt

1.Einleitung

2.Begriffsbestimmungen

3.Prävalenz und Verlauf der Komorbidität von Sucht und Psychose aus dem schizophrenen Formenkreis

4.Entstehungsmodelle

4.1.Modelle der gemeinsamen Faktoren

4.2.Das Modell der Psychoseinduktion

4.3.Modelle der sekundären Substanzstörung

4.4.Zusammenfassung

5.Therapiemöglichkeiten

6.Problematiken

6.1.Psychosoziale Auswirkungen

6.2.Adäquate Diagnostik und Behandlung

6.3.Krankheitseinsicht

7.Fallbeispiele

8.Auswertung

8.1.Auswertung der Fallbeispiele

9.Fazit

Diplomarbeit Fachhochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik:
Stephanie Hörmeyer (Pseudonym swopdoc.com)
Verlag Swopdoc

Show description

Kompetenzentwicklung in der Ausbildung. Selbstgesteuertes - download pdf or read online

By Ilka-Maria Watermann

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, corporation, word: 2, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, summary: Die heutigen OP-Abteilungen sind von einem rauen Ton, hoher Arbeitsbelastung und zeitlichem Druck geprägt. Jede vergeudete OP-Minute kostet viel Geld und soll durch effizientes Arbeiten eingespart werden. Zusätzlich nimmt der Stellenwert des neuen Fortschritts und der Technologien im Arbeitsalltag zu. Somit wird in den modernen OP-Abteilungen das eigenständige Arbeiten immer wichtiger.

Von einer Pflegekraft im OP wird oftmals mehr verlangt, als die eigentliche Stellenbeschreibung des Berufs aufweist. Im Zeitalter der neuen Technik bedeutet dies, dass sich Schwestern und Pfleger im Vorfeld von Operationen selbstständig über neue Themen informieren müssen, um so enterprise in der gesamten Anwendung zu sein. Die OTA-Schüler erleben dies oftmals mit, sind dem Druck jedoch noch nicht ausgesetzt. Allerdings wird nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung diese Kompetenz von ihnen verlangt.

Aufgrund dieser Sachlage beschäftigt sich diese Hausarbeit mit dem selbstgesteuerten Lernen als Methode der Kompetenzentwicklung. Dieser Prozess wird anhand der Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten näher erläutert. Dazu wird im nachfolgenden Kapitel die dreijährige Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten (OTA) erörtert. Beginnend mit den Rahmenbedingungen der Ausbildung wird im Anschluss die praktische Ausbildungssituation in OP-Abteilungen beschrieben. In diesem Zusammenhang wird die erhobene Forschungsfrage dargestellt und in die Thematik eingebettet.

Nach diesem Einblick in die Tätigkeiten einer OP-Abteilung, werden die Kompetenzen in Pflege- und Gesundheitsberufen näher erläutert. Da die Kompetenzen im medizinischen Bereich einem eigenen Charakter folgen, werden diese von Uta Oelke speziell für Pflege- und Gesundheitsberufe definiert. Im weiteren Verlauf wird das selbstgesteuerte Lernen vorgestellt. Nachdem erläutert wird used to be guy unter dem Begriff des selbstgesteuerten Lernens versteht, werden die Rahmenbedingungen der establishment und das selbstgesteuerte Lernen aus Sicht der OTA-Schüler dargestellt.

Zusammenfassend wird dann das selbstgesteuerte Lernen als Methode der Kompetenzentwicklung im Rahmen der OTA-Ausbildung erörtert. Dabei wird die erhobene Forschungsfrage beantwortet bevor die Hausarbeit mit dem Fazit abschließt.

Show description

Get Russlandknigge: Praxisleitfaden für Geschäftsbeziehungen PDF

By Bianca Jänecke,Wolfgang Wehner

Die vorliegende Publikation versteht sich als Leitfaden zur praktischen Gestaltung des Geschäfts- und Produktionsaufbaus deutscher mittelständischer Unternehmen in Russland. Sie wurde von Praktikern für Praktiker verfasst und richtet sich an all diejenigen, die in ihrer täglichen Arbeit Umgang mit russischen Geschäftspartnern, Behördenvertretern, Mitarbeitern oder Kollegen haben. Anders als für Großunternehmen ist der russische Markt für Mittelständler noch immer ein sehr risikobehafteter, wenngleich chancenreicher Markt. Grundlage der Materialsammlung sind die langjährigen beruflichen Erfahrungen der Autoren mit deutsch-russischen Kooperationsprojekten sowie Erfahrungsberichte deutscher und russischer Unternehmer verschiedener Branchen. Zahlreiche geschäftsbezogene Hintergrundinformationen aus den Bereichen Kultur, Landeskunde und Geschichte runden das Buch ab.

Show description

Bestimmbare Unbestimmtheiten: Skizze einer - download pdf or read online

By Julian Müller

Wenn die Soziologie von ›sozialem Sinn‹, von ›sozialem Handeln‹ oder von ›Gesellschaft‹ spricht, dann darf guy sich darunter nicht etwa positiv vorliegende Gegenstände vorstellen, vielmehr handelt es sich dabei um soziologische Problemstellungen. Und doch lässt sich kaum daran vorbeisehen, dass diese Probleme nicht selten wie konkrete Gegenstände behandelt werden. Daher liegt gegenwärtig eine der größten Herausforderungen der Soziologie darin, der Versuchung zu widerstehen, ihrem Gegenstandsbereich immer mehr Bestimmtheit zuzumuten. Dieses Buch stellt eine indeterministische Soziologie in Aussicht, die der Unbestimmtheit des soziologischen Gegenstandsbereichs theoretisch und methodisch Rechnung zu tragen versucht und dazu auffordern möchte, Sinn auf der Ebene seiner Herstellung und Darstellung zu untersuchen, Handeln als stets vielverzweigt und emergent zu beschreiben und Gesellschaft als die permanente Aufführung und Wiederaufführung von Gesellschaft in den Blick zu nehmen.

Show description

Read e-book online Global Cities - Ein Vergleich der Städte Frankfurt am Main PDF

By Friedrich Woywod,Jens Lienemann

Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Wohnen, Stadtsoziologie, word: 1,0, Universität Bielefeld, Veranstaltung: Probleme der Stadtentwicklung, Sprache: Deutsch, summary: Diese Masterarbeit befasst sich mit einem Vergleich der Städte Frankfurt und Berlin bezüglich der Erfüllung der Global-Cities-Kriterien. Untergliedert ist diese Arbeit in vier Kapitel. Anfangs wird der Begriff worldwide towns definiert. Es werden die Merkmale der GC im Allgemeinen, die von den bedeutenden Experten aufgestellt wurden, vorgestellt und miteinander verglichen. Zum einen wird Bezug auf die wissenschaftshistorische Entwicklung der Weltstadtforschung genommen und zum anderen werden die Einflüsse und Konsequenzen des Globalisierungsprozesses auf die Entwicklung beziehungsweise Herausbildung der GC dargestellt. Im zweiten Kapitel werden die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der bekannten GC aufgeführt. Dies wird anhand der Städte manhattan, London, Tokio und Paris erfolgen. Außerdem wird Frankfurt hinsichtlich des späteren Vergleiches mit Berlin bei der Erläuterung berücksichtigt. Diese Städte haben sowohl Parallelen und Abweichungen in Bezug auf die Weltwirtschaft und Politik, als auch vergleichbare soziale Probleme. Die beiden anschließenden Kapitel widmen sich einem Vergleich der Städte Frankfurt und Berlin. Die Gegenüberstellung wird vor dem Hintergrund feststehender Kriterien bezüglich der Zugehörigkeit zur Gruppe der international towns dargestellt. In einem ersten Schritt werden die unterschiedlichen Entwicklungen der beiden deutschen Städte nach dem Zweiten Weltkrieg verdeutlicht, um zu zeigen, weshalb Frankfurt sich zu einer worldwide bedeutenden Stadt entwickelte und Berlin dies in Hinsicht auf die Weltwirtschaft nicht schaffte. Es wird die Frage geklärt, warum die historisch bedeutendere Stadt Berlin in der globalen Wirtschaftswelt keine bis wenig Beachtung findet. Im vierten Kapitel werden die Städte Frankfurt und Berlin im Hinblick auf die im ersten Kapitel beschriebenen Kriterien ausführlich miteinander verglichen. Hierzu werden die sechs folgenden Bereiche herangezogen: Finanzen, Wirtschaft, Politik, Verkehr, Kultur und Medien. Diese Merkmale sollen helfen, die Städte Frankfurt und Berlin nach ihrer globalen Bedeutung weltweit einzuordnen. Berlin ist auf dem Weg Frankfurt mit dem prestige der einzigen deutschen worldwide urban abzulösen. Frankfurt wird weiterhin das Finanzzentrum und zentraler Verkehrsknotenpunkt Deutschlands bleiben, jedoch hat Berlin Frankfurt in den Bereichen Wirtschaft, Kultur und Medien ein- beziehungsweise überholt. Diese Annahmen stellen die goal dieser Arbeit dar und werden anhand eines direkten Vergleiches überprüft.

Show description

New PDF release: Der Umgang mit Konflikten in sozialen Gruppen. Ein Ausblick

By Arne Schulz

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, be aware: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Pädagogik), Sprache: Deutsch, summary: Der Umstand, dass soziale Gruppen und deren spezielle shape der groups in ihrem Bestehen Konfliktpotentiale entwickeln (müssen), stellt einen Anleiter vor die Aufgabe, zu handeln. Es gilt, die Arbeit des groups zu optimieren, um das workforce vor handfesten Eskalationen und deren Konsequenzen zu schützen. Er soll additionally im Konfliktfalle dem staff helfen, sich selbst zu helfen. Eine der Aufgaben des Anleiters ist es, Konflikte mit Eskalationspotential möglichst früh zu erkennen und Wege zur Deeskalation einzuleiten. Im konkreten Fall werden diese korrigierenden Interventionen aus methodischen Hilfestellungen bestehen. Soweit die Lehrbuch-Situation.
Doch used to be passiert, wenn diese Maßnahmen nicht greifen? Wenn trotz aller Bemühungen vonseiten des Anleiters Konflikte entstehen? Wenn die Gruppenarbeit schief geht? Wenn die abschließende Präsentation ein Fiasko wird? Oftmals bleiben nicht nur enttäuschte und frustrierte Teammitglieder, sondern auch verwirrte und unsichere Anleiter zurück, die sich fragen, used to be sie denn falsch gemacht, warum die Maßnahmen, ihre Interventionen nicht ‚gegriffen’ haben. Hätten sie besser handeln können, ist ihnen etwas im Gruppenprozess entgangen, tragen sie letztendlich die Schuld am Versagen der Gruppe? Diese Gedanken können durchaus darin enden, dass Anleiter die Qualität ihrer Arbeit infrage stellen und größte Probleme entwickeln können, mit ihrer Arbeit in Gruppen fortzufahren.
Wie soll additionally mit Konflikten in sozialen Gruppen, groups, vonseiten des Anleiters umgegangen werden? Wie kann er entstehenden Konflikten begegnen? Und was once kann er präventiv gegen Frustrationen seinerseits unternehmen?
Mit diesen Fragen soll in dieser Arbeit vor dem Hintergrund der Ideen des Konstruktivismus und der Systemtheorie umgegangen werden.

Show description

Download PDF by Heidemarie Sarter: Mehrsprachigkeit und Schule: Eine Einführung

By Heidemarie Sarter

In unserer immer enger zusammenrückenden Welt treffen – virtuell und genuine – Menschen unterschiedlicher Sprachen aufeinander. Mehrsprachigkeit wird damit zu einer wesentlichen Bedingung zur Teilhabe an der globalisierten Gesellschaft.
Die Autorin zeigt, dass sich nicht nur der Stellenwert, sondern auch der Charakter von Mehrsprachigkeit geändert hat. Ausgehend von Bestrebungen zur Förderung der Mehrsprachigkeit auf europäischer Ebene diskutiert sie die gegenwärtige state of affairs in den Schulen. Charakterisiert ist diese durch eine Schülerklientel, die bereits in hohem Maße verschiedene Sprachen in die Schulen trägt, und durch die Aufgabe, Mehrsprachigkeit durch Fremdsprachenunterricht zu befördern. Hinzu kommen geänderte, zukunftsorientierte Anforderungen an Sprachunterricht, der auf eine positiv gelebte Mehrsprachigkeit der Schüler und Schülerinnen abzielt. Lernautonomie, Differenzierung und Individualisierung kommen damit als wichtige Dimensionen von Sprachunterricht in die Diskussion.

Show description