Category «Religion In German»

Read e-book online Konzil und Medien: Über den Glauben reden in einer PDF

By Veit Neumann,Josef Kreiml

Anlässlich des 50-jährigen Konzilsjubiläums diskutieren Theologen, Kommunikationswissenschaftler und Medienpraktiker das Thema Kirche und Medien. Welche neuen Impulse bieten Medien der Kirche? Wie gestaltet sich Bildung in der globalisierten Mediengesellschaft? Grundlegend sind die Untersuchungen zentraler Aussagen des Lehramts zu den Massenmedien. Außerdem wird die Wirklichkeit klassischer und neuer Medien - Presse und net - untersucht.

Show description

Aufklärung als Selbstdeutung: Eine genetisch-systematische - download pdf or read online

By Georg Raatz

Johann Joachim Spaldings (1714-1804) Frühschrift 'Betrachtung über die Bestimmung des Menschen' (1748) stellt nicht nur einen Klassiker der Aufklärungstheologie dar, sondern hat auch gewichtigen Anteil an der anthropologischen Wende des 18. Jahrhunderts. Ausgehend von der basalen Frage des Menschen nach seiner Bestimmung unternimmt Spalding den Versuch, Moralität und faith als Funktionen subjektiver Selbstdeutung plausibel zu machen.
Georg Raatz legt den Schwerpunkt seiner biographisch-bildungsgeschichtlichen examine auf Spaldings Rezeption des englischen Philosophen Shaftesbury. In systematischer Hinsicht liegt der Fokus auf der literarisch-rhetorischen Figur des Selbstgesprächs, dem Bestimmungsbegriff als Leitperspektive, der Orientierung am Glücksgedanken, der erkenntnistheoretischen Funktion des Empfindungsbegriffs und schließlich den daraus resultierenden Konsequenzen für Spaldings Religionskonzept.
Schließlich zeichnet Raatz das Bestimmungskonzept Spaldings in den Kontext aktueller Debatten um einen deutungstheoretischen Religionsbegriff, die theologische Renaissance des Bestimmungs-, Glücks- und Menschenwürdebegriffs und um das emotional-affektive second im Aufbau religiösen Bewusstseins ein. Raatz bringt Spaldings Bestimmungsschrift als einen gewichtigen Beitrag zum bis heute unabgeschlossenen Projekt eines modernen und aufgeklärten Protestantismus zur Geltung.

Show description

Download PDF by Peter Höhn: Glauben mit Herz - Leben mit Sinn: Aus der Freundschaft mit

By Peter Höhn

Sie möchten auch endlich ein sinnerfülltes Leben führen und in einer echten Herzensbeziehung zu Gott leben?

Der Weg zu einem solchen Leben ist eine "Schule des Herzens", und der Schlüssel dafür ist der conversation mit Gott, insbesondere das Hören auf seine Stimme.

Wie dieses Leben aussieht, zeigt Peter Höhn anhand von elf geistlichen Wahrheiten, die aus Psalm sixteen abgeleitet sind und dazu herausfordern, alles in Gott und in Gott alles zu finden: zum Beispiel unsere Ziele und Werte, die eigene Lebensberufung oder auch echte Freude.

Gleichzeitig beschreibt der Autor, wie wir mit Gott im Gespräch bleiben und auf seine Stimme hören können. Dabei gewährt er sehr persönliche Einblicke und gibt Tipps, wie wir eine tiefere Freundschaft zu Gott entwickeln und die Schritte zu einem sinnerfüllten Leben in die Tat umsetzen können.

Stand: 1. Auflage 2012

Show description

Download e-book for iPad: Einführung in die Ethik: Grund und Norm sittlichen Handelns by Helmut Burkhardt

By Helmut Burkhardt

Gegenwärtig erleben wir eine tiefgehende Krise aller ethischen Normen. Wir stehen nicht nur in einem rasanten Wertewandel, sondern in einem dramatischen Werteverfall. In dieser state of affairs genügt es nicht, bei der klassischen Frage stehenzubleiben: "Was soll ich tun?" Vielmehr gilt es, sich ganz neu der grundlegenden Frage zu stellen: "Wie kann ich überhaupt erkennen, was once ich zu tun habe?" und "Wie kann ich tun, used to be ich als richtig erkannt habe?"

Die vorliegende "Einführung in die Ethik" gibt auf diese Fragen in einer umfassenden, neuen Konzeption Antwort. Gegenüber den Einseitigkeiten einer allgemeinen Ethik, in der das Christliche keinen Platz mehr hat, und einer christlichen Ethik, die in einer zunehmend nichtchristlichen Gesellschaft ihre Relevanz verloren hat, bindet der Autor in einem heilsgeschichtlich differenzierten Entwurf beide Anliegen zusammen: gesellschaftliche, allgemein- menschliche Relevanz und Wahrnehmung des spezifisch Christlichen.

Show description

Unterwegs zu einer Ethik pastoralen Handelns (German - download pdf or read online

By Markus Graulich,Martin Seidnader

Auf dem Weg zu einer Ethik pastoralen Handelns wird in diesem Sammelband der Versuch unternommen, die Dynamik der christlichen Botschaft aufzunehmen und in systematische Fragen zu integrieren. Heutige humanwissenschaftliche Voraussetzungen finden dabei ebenso Berücksichtigung wie konkrete Bereiche pastoralen Handelns.

Bei dieser Aufgabe, die ein Desiderat in der gegenwärtigen Theologie genannt werden kann, wirken kirchliche Verantwortungsträger, Fachtheologinnen und -theologen sowie Praktiker verschiedener Disziplinen zusammen. So entstehen "Wegmarkierungen", die in manchen Punkten inhaltlich konvergieren, aber - dem Stand der verhandelten Frage entsprechend - auch mögliche Divergenzen deutlich machen.

Mit Beiträgen von Karl Kardinal Lehmann, Lothar Wehr, Markus Graulich, Maria Widl, Heribert Wahl, Thomas Menamparampil, Martin Seidnader, Karl Hillenbrand, Wunibald Müller, Andreas Müller-Cyran, Christine Pöllmann und Jürgen Erbacher.

Show description

Manuela Klagge's Das Thema 'Tod' im Religionsunterricht. Lehrplankonzeption PDF

By Manuela Klagge

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Theologie - Didaktik, Religionspädagogik, notice: 2,0, Technische Universität Dresden (Ev. Theologie), Sprache: Deutsch, summary: Das Thema ‚Tod‘ ist wohl das Sensibelste, welchem sich der Religionslehrer während seiner Laufbahn stellen muss. Denn, wie zu zeigen sein wird, besitzt der Lehrer eine hohe Verantwortung für die Schüler, gerade bei der Bearbeitung dieses Themas.

Trotzdessen das Thema Tod in der heutigen Mediengesellschaft beinahe allgegenwärtig ist, findet eine tiefere Auseinandersetzung nicht statt. Kinder kommen mit Tod und Sterben auf vielen Ebenen in Berührung, sei es durch den tragischen Tod des Helden in einem Buch oder durch das bildgewaltige Ende des Widersachers im Spielfilm. Aber auch in den Nachrichten sind Leid, Tod und Sterben allgegenwärtig.

Sogar in Spielen, welche der freudigen Unterhaltung dienen sollten, wird der Spielende zu Jäger oder Gejagtem. In den Regalen der Supermärkte finden sich sogar Plüsch-Tode und Kuchenformen, dazu various andere Produkte, welche den Tod darstellen. Aber in all diesen Situationen und Berührungspunkten findet keine Reflexion über den Tod und das Sterben statt, somit hat dieses Alltäglichmachen auf der individuellen Ebene eine gegenteilige Tendenz verursacht. Die Kinder können sich in den eben genannten Kontexten von der state of affairs abgrenzen, ohne zum Nachdenken angeregt zu werden. Umso wichtiger ist es, dass sich die Kinder auch in der Schule mit dem Thema Tod auseinandersetzen.

Daher liegt dieser Arbeit die Forschungsfrage zugrunde: „Wie gehen Schüler in ihren einzelnen Entwicklungsphasen mit dem Thema Tod um bzw. wie sehen sie den Tod und welche Konsequenzen für die Lehrplangestaltung ergeben sich daraus?“

Der Schwerpunkt dieser Arbeit liegt auf dem Evangelischen Religionsunterricht am sächsischen gym in der Sekundarstufe I. Meine ursprüngliche purpose battle es, an dieser Stelle relevante Lehrplanstellen, welche das behandelte Thema beinhalten, darzulegen und hinsichtlich ihrer Eignung zu untersuchen. Doch dies erwies sich bereits bei der Sichtung des verbindlichen Lehrplans als schwierig, wie der Gliederungspunkt Das Thema "Tod im Religionsunterricht" zeigt. Daher werde ich eine eigene Lehrplankonzeption für die Aufbereitung dieses Themas entwickeln und an einigen Stellen konkrete Inhalte aufzeigen oder Impulse geben. Da dies für jede Klasse separat den Rahmen dieser Arbeit überschreiten würde, werden die Klassen paarweise zusammengefasst und besonders wird der Stufenübergang von Klasse 5/6 zur Klassenstufe 7/8 betrachtet.

Show description

Read e-book online Zum Gotteslob berufen: Exegetische Beiträge zu den Gesängen PDF

By Christoph Gregor Müller

Impulse zum Singen können vielfältig ausfallen. Schon für den Verfasser des Jakobusbriefs scheint festzustehen "Ist einer fröhlich? Dann soll er ein Loblied singen." Neben Fröhlichkeit, Begeisterung und Dank gibt es aber auch Anlässe der Klage, der Trauer und der Buße, die zu entsprechenden Gesängen anregen. Bestimmend und prägend für das Singen der Christus-Gläubigen
ist vor allem und zuerst der Lobpreis auf Gottes Größe und die Gegenwart seines Christus.
Christoph Gregor Müllers exegetische Studien zum Neuen testomony möchten einladen, das Singen als Grundvollzug der Glaubenden zu begreifen, sind sie doch "berufen zum Gotteslob" (Eph 1,12). Diesen Titel trägt auch das erneuerte Gebet- und Gesangbuch der katholischen Christen in Deutschland, Österreich und Südtirol. Anhand der Komposition des "Glorias" aus seiner "Missa canonica" berichtet Thomas Nüdling vom Ringen um die richtigen Töne.

Show description

New PDF release: Bilder des Glaubens in der Mediengesellschaft. Didaktische

By Magdalena Linne

Examensarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Theologie - Praktische Theologie, notice: 1, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am major (Amt für Lehrerausbildung Frankfurt), Sprache: Deutsch, summary: Es gibt genügend Anlass, Bilder im Religionsunterricht zum Thema zu machen. Offenbar ist es für viele Lehrer zu einem verdrießlichen Geschäft geworden, Stunde für Stunde Texte zu interpretieren und deren Problemvorgaben zu diskutieren. Für SchülerInnen kann es attraktiver sein, wenn es etwas zu sehen gibt, besonders wenn es professionell von Fernseh- und Illustriertenleuten, von Fotoagenturen, Filmregisseuren und Werbeteams gemacht ist.

Wir sind seit der Geburt rund um die Uhr von Bildern umgeben; wir träumen und denken sogar in Bildern. Das Medium Bild wird für die unterschiedlichsten Zwecke eingesetzt. Aber wie viele Bilder nehmen wir wirklich wahr? An vielen laufen wir vorbei, ohne sie aufzunehmen. Sie sind einfach da, überall. Aber welchen Einfluss haben sie auf uns? Wir wissen alle um die besondere Macht der Bilder. „Das letzte wird ein Bild sein, kein Wort. Vor den Bildern sterben die Wörter“ , äußerte Christa Wolf in „Kassandra“. Doch welche Bilder werden das sein? Und welchen Einfluss hat die Bilderflut der heutigen Massenmedien auf den Umgang der Jugendlichen mit Bildern des Glaubens?

Die vorliegende Arbeit beschreibt Ansätze, die die Beantwortung der gestellten Fragen möglich machen sollen. Dabei wird an dieser Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen, dass in der Behandlung des Themas speedy ausschließlich nur gemalte Bilder der christlichen Kunst Berücksichtigung finden. Eine der Bedeutung von images gerechtwerdenden Betrachtung im vorliegenden Kontext würde den Rahmen dieser Arbeit sprengen und wird aus diesem Grund ausgelassen.

Show description

Download e-book for kindle: Macht.Zukunft: Mysterium (German Edition) by Rafaele

By Rafaele

Bestimmung – alles vorhersehbar?
Unterliegt alles einem strikten Plan oder haben wir das Schicksal in der Hand?
Wahrsagen:
Hochbegabte Berater vermitteln Botschaften – bereiten auf hinkünftige Erfordernisse vor
Bildungsauftrag Medium (im) Fernsehen
NEUE ZEIT:
Bewusstheit anstatt begrenztem Verstand
(Identifikation mit linker Gehirnhälfte – durch genetische Manipulationen)
Folgt wer innerer Berufung, wofür er gekommen ist, werden Lasten, vermeintliche Sicherheiten abgeworfen. Voraussetzungen geschaffen, um in Aufgaben zu gelangen.
Karmische Liebe „hilft“ bei erforderlichen Umbrüchen.
Seelenheil:
Verwünschungen auflösen – Vergebung üben
Unbeeindruckt von Unverständnis sein Licht weiter tragen – Abgrenzung, wo nötig.
Werden Erwartungen Anderer bedient? Raus aus dem bisherigen Gefüge, dessen Vergänglichkeit.
Bei SICH sein:
Bei Telefonat, diversen Beschäftigungen auf Zeitreise…
Unerträgliches „transformieren“ – Nur solche Bilder aufnehmen, die guy verinnerlichen will!
Auslagern von Kraft?
Laufend erschafft jeder (unbemerkt) eigenes Erleben – im Idealfall blühend.
MACHT von Worten – über die Schriftform hinaus – Gedanken, Sprache
Ausgestrahltes hat einen Empfänger
-richtiges Beten (keine Klage-Lieder) und Formulieren von Bitten
-Erkennen von Zeichen (1. Eingebung!)
-Hinweise auf Naturwesen, Himmelsboten/-botschaftern
Bewusst leben – sich ernähren (Lebensmittel kaufen, wo nachhaltig bewirtschaftet wird)
Sich erhaben geben gegenüber geistigen Dingen zeigt Unkenntnis darüber:
Ausgesandte Energien erreichen fernste Gebiete – über die Ätherwellen!
Träume leben – vom Mangel zur Fülle
Eigenermächtigt nach VOR sehen, Ziele, Zukunft schöpfen!

Show description