Category «Language Linguistics Writing In German»

Download e-book for iPad: Der Walpurgisnachtstraum in Goethes "Faust I": Seine by Marcel Klinke

By Marcel Klinke

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, be aware: 1,7, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Institut für Deutsche Philologie), Veranstaltung: Goethes "Faust" im kulturellen Kontext, Sprache: Deutsch, summary: Der Walpurgisnachtstraum gehört wohl zu den umstrittensten Szenen des Faust I. Dies hängt weniger mit der Interpretation seines Inhalts zusammen, als mit der Frage, wieso Goethe diese Szene, die auf den ersten Blick nicht das Geringste mit der Handlung des Dramas oder auch nur mit den in ihm behandelten Problemfeldern zu tun hat, überhaupt in das Drama aufnimmt. In dieser Arbeit soll zunächst die Entstehungsgeschichte der beiden Fassungen der Szene (oder des Stücks), die schon Ansätze zur Klärung dieser Frage liefert, behandelt werden. Auch in der darauf folgenden kurzen examine einiger formaler Kriterien der Szene wird sich zeigen, dass sie, zumindest in Teilen, durchaus auf das Drama zugeschnitten ist. Die Diskrepanz zwischen Rahmen- und Binnenhandlung des Walpurgisnachtstraums wird in der Inhaltsanalyse thematisiert. In diesem Zusammenhang wird auch gezeigt, dass es sich bei den vierundvierzig Strophen nicht um eine bloße Aneinanderreihung spöttischer Äußerungen Goethes handelt, sondern dass der Szene ein bestimmtes kompositorisches Prinzip zugrunde liegt. Im letzten Teil der Arbeit soll dann die Rolle des Walpurgisnachtstraums im Faust I diskutiert werden. Dabei wird sich zeigen, dass es sich bei der Szene nicht bloß um einen zeitkritisch-satirischen Einschub Goethes in das Drama handelt, sondern dass sie durchaus mit den sie umgebenden Szenen in Beziehung steht.

Show description

Die Darstellung von Tod und Trauer im realistischen - download pdf or read online

By Anne-Kathrin Mische

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, be aware: 1,3, Universität Bielefeld (Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft), Sprache: Deutsch, summary: Kaum ein anderes Thema löst in den Menschen so viele Ängste und Unsicherheiten aus wie der Tod. Seitdem die Moderne und mit ihr die fortschreitende Säkularisierung die Hoffnung auf ein Paradies oder die Furcht vor der ewigen Verdammnis in der Hölle erheblich reduziert hat, stellt sich der Tod in seiner Endgültigkeit als etwas für uns dar, used to be wir nicht fassen und begreifen können. Die Literatur hat sich auf vielfältige Weise immer wieder mit dem Thema Tod auseinandergesetzt. Doch weil sich der Tod unserer Erfahrung entzieht (niemand kann aus eigener Erfahrung vom Sterben oder von einem etwaigen Jenseits berichten), lässt sich die Frage stellen, wovon Literatur eigentlich spricht, wenn sie vom Tod spricht. Literatur bemächtigt sich der Realität durch Literarisierung. Doch was once stellt sie durch Literarisierung dar, wenn sie vom Tod spricht? Der Tod entzieht sich unserer Erfahrung, worauf wird additionally zurückgegriffen, wenn guy ihn in der Literatur darstellen möchte? Insbesondere Kinder- und Jugendbücher haben es hier schwer, weil sie ihre kleinen Leser nicht durch kitschige Illusionen vertrösten, aber auf der anderen Seite auch nicht durch zuviel Realismus Ängste schüren und stärken sollen. In dieser Arbeit möchte ich einige Grundtendenzen bei der Darstellung von Tod und Trauer im realistischen Kinder- und Jugendroman aufzeigen. Dazu werde ich den Jugendroman Du fehlst mir, Du fehlst mir von Peter Pohl analysieren. Es kommt mir nicht so sehr auf eine Betrachtung unter pädagogischen Gesichtspunkten an, sondern vor allem auf die ästhetische und literarische Darstellung .Mit welchen Stilmitteln, mit welcher Sprache und welchen Symbolen wird das Thema Tod und Trauer vermittelt und wie ist die daraus resultierende Wirkung auf den Leser? Bevor dies getan wird, möchte ich kurz auf den Umgang mit dem Tod in der westlichen Gesellschaft hinweisen sowie eine knappe Erläuterung zur Trauer geben. Beides ist für den weiteren Kontext der Arbeit von Bedeutung. In einem nächsten Schritt möchte ich darauf hinweisen, dass auch Kinder- und Jugendliteratur – insbesondere die Literatur, die ein solch schwierig darzustellendes Thema wie den Tod behandelt – unter ästhetischen und literarischen Aspekten interessant ist. Im Anschluss daran erfolgt die Romananalyse.

Show description

Download e-book for kindle: Das prämierte Kinderbuch - eine Untersuchung über by Andrea Ramlow

By Andrea Ramlow

Magisterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, observe: 1,3, Universität Rostock (Germanistik), sixty two Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Nach 1945 sorgten sich nicht nur die Besatzungsmächte um eine demokratische Erziehung der jungen Deutschen, die Vorstellung, sich der Jugend intensiver annehmen zu wollen, einte alle gesellschaftlichen Gruppen. Staatliche Maßnahmen zur kulturellen Jugendförderung folgten und führten zu einer Welle von Gründungen von Verlagen, Vereinigungen und Instituten rund um die Kinder- und Jugendliteratur, darunter auch die Einrichtung des Deutschen Jugendliteraturpreises. Ein zugrunde liegender Gedanke bei der Gründung des Preises struggle mitunter, „die deutsche Jugend aus der nationalen Enge und gefährlichen Verranntheit, in die sie die Nationalsozialisten auch literarisch geführt hatten, durch ein internationales Angebot an wertvollen, der Völkerverständigung dienenden Büchern“ herauszuführen. Der Deutsche Jugendliteraturpreis, der bis heute ein Staatspreis ist, conflict additionally besonders in seinen Anfängen auf die Prämierung von Büchern mit freiheitlich-demokratischer Gesinnung bedacht. Die Vermutung, dass sich an diesem Anliegen bis heute wenig geändert hat, ist nahe liegend, zumal ein Staatspreis, der inhaltlich nicht staatskonforme, in diesem Sinne undemokratische Bücher auszeichnet, schwer denkbar erscheint. Grundsätzlich muss additionally davon ausgegangen werden, dass ein staatlich prämiertes Buch, allein aus staatlichen Interessen, immer auch die gegenwärtig bestehenden gesellschaftlichen Ansichten, Haltungen und Meinungen widerspiegelt. Weiterhin lässt der staatliche Charakter eines Kinderliteraturpreises die Annahme zu, in staatlich prämierten Büchern offensichtlichere Hinweise oder eben eindeutigere Aussagen zu den Wert- und Moralvorstellungen unserer Gesellschaft zu finden als in privat ausgezeichneten Büchern. [...]Dabei sollen im Sinne einer ideologiekritischen examine Erkenntnisse über den Zusammenhang zwischen bestehenden Wert- und Moralvorstellungen und deren Wiedergabe in Kinderbüchern gewonnen werden. Das Augenmerk liegt diesbezüglich besonders auf der sozialisatorischen Funktion von Kinderbüchern. Ziel der examine ist es insofern auch, ein Bewusstsein für das gesellschaftliche Ideensystem unserer Zeit und in diesem Zusammenhang die gesellschaftliche Funktion von Kinderliteratur zu schaffen.

Show description

Read e-book online Paris und der Eiffelturm im Werk von Guy de Maupassant PDF

By Meike Hoenemann

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, notice: 2,0, Universität Duisburg-Essen (Geisteswissenschaften/ Romanistik), Sprache: Deutsch, summary: Die Stadt Paris bezieht in unzähligen literarischen Werken eine besondere Stellung,
in der sie sowohl in ihrer Schönheit idealisiert als auch im Hinblick auf
Missstände kritisiert wird. Die ausführliche Thematisierung der Stadt in der
Literatur nahm seit der Französischen Revolution im XVIII. Jahrhundert zu.
Im literarischen Diskurs der Stadt Paris bildete auch der Bau des Eiffelturms
einen Schwerpunkt. Sowohl Paris als auch der Eiffelturm gaben Anlass zur Diskussion
der Gesellschaft, der Moderne und der aufkommenden Innovationen,
die viele Schriftsteller in ihren Werken verarbeiteten. Wie viele Autoren thematisierte
auch man de Maupassant die Stadt Paris und ihre Entwicklung im XIX.
Jahrhundert, wie beispielsweise den Bau des Eiffelturms, in seinen Werken.
Neben der französischen Hauptstadt Paris bezog auch der Eiffelturm sowohl in
Maupassants Leben, als auch in seinem Schaffen einen hohen Stellenwert. Guy
de Maupassant beteiligte sich an dem offenen Protest gegen den neu erbauten
Tour Eiffel und bekannte seine Abneigung gegenüber dem Turm, die er in seinem
Reisetagebuch los angeles vie errante wiedergab.
Ziel dieser Arbeit ist es, die Bedeutung und damit den Einfluss der Stadt Paris
im Roman von Maupassant herauszuarbeiten und die Zusammenhänge anhand
geeigneter Textpassagen zu veranschaulichen. Der Roman Bel-Ami bildet den
Fokus dieser Arbeit, dessen Handlung vornehmlich in Paris spielt und der somit
den „Ort des Geschehens“ darstellt. In diesem Zusammenhang spielt die
Stadt Paris eine zentrale Rolle für die Geschichte des jungen Journalisten
Georges Duroy, der sich durch Intrigen und Korruption einen Platz in der hohen
Pariser Gesellschaft sichert. Die Beziehung zwischen der Stadt Paris, ihrer
Gesellschaft und den Konsequenzen, die das Handeln und die Umstände für
den Protagonisten Georges Duroy mit sich bringen, werden näher dargestellt
und verdeutlicht.

Show description

Analyse von Rechtstexten (German Edition) by Annika Fischer PDF

By Annika Fischer

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, observe: 1,7, Technische Universität Dresden (Germanistik), Veranstaltung: Linguistische Aspekte der Fachsprachen, eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: „Wer zum ersten Mal einen Blick in das BGB1 wirft, wird enttäuscht sein. Die Sprache ist antiquiert, die Sätze sind kompliziert und die Begriffe abstrakt. Der Laie hat Schwierigkeiten das Gemeinte zu verstehen. Das BGB erhebt auch gar nicht den Anspruch, anschaulich und volkstümlich zu sein: es spricht nicht zum Bürger, sondern zum Juristen; es ist von Juristen für Juristen gemacht.“ (Bürgerliches Gesetzbuch 2002, S. XI). Die Sprache in Rechtstexten ist zwar Allgemeinsprache, weist aber Besonderheiten auf, die für den Laien zum erschwerten Verstehen beim Lesen - von beispielsweise Gesetzen - führen. Diese Hausarbeit soll sich mit der juristischen Sprache auseinandersetzen. Außerdem soll erklärt werden, in wieweit es sich bei der Rechtssprache um Texte der Fachsprache handelt. Es soll weiterhin darauf eingegangen werden, wie der professionelle Umgang mit Gesetzestexten durchgeführt wird und wie die Sprachwissenschaft der Rechtsprache gegenüber steht. Analysiert wird außerdem der § 622 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB).

1 Bürgerliches Gesetzbuch

Show description

Download e-book for kindle: Strategien der Abwehr von Kontingenz in Helmut Kraussers by Hannes Pfeifhofer

By Hannes Pfeifhofer

Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: Sehr intestine, Universität Salzburg (Institut für Germanistik), Sprache: Deutsch, summary: Verwechslung von image mit dem Symbolisierten, Literatur mit Leben. Dies impliziert vital den Diskurs der vorliegenden Arbeit. Sie versucht einerseits die romantische Selbstzerfleischung, paradigmatisch durchexerziert an der Figur Konrad Ezechiel Johanser, deutlich zu machen, zum anderen den absurden, deshalb komischen und in seiner Konsequenz fatalen Versuch dieser Figur zu illustrieren, die Kontingenz der modernen Existenz zu leugnen, um sich noch einmal der Idee der Repräsentation und Präsenz kurz - des ganzen Lebens zu widmen.

Konrad Johansers dogmatisch-romantischer Blick auf die Welt des ausgehenden 20. Jahrhunderts und seine Apologetik für verblasste Bilder und dekonstruierte Sehnsüchte, lassen ihn unverhofft zum Reaktionär, zum Gläubigen verbrauchter Illusionen werden, weil er ideengeschichtlich unrevidierbare Tatsachen nicht wahrhaben will. used to be Konrad Ezechiel Johanser umtreibt, ist mehr als ein Kokettieren mit der Eschatologie im Anderen, Konrad Johanser verfolgt die Idee der Revision seiner Existenz, dabei behandelt er sein psychisches approach wie einen Text.

Schließlich möchte ich mich für die Geduld und hilfreichen Ratschläge bei Frau a. o. Uni. Prof. Sigrid Schmid bedanken sowie bei Eva Fischer, die die Niederungen des Manuskripts kennen lernen musste.
[...]

Show description

Download e-book for iPad: Das ritterlich-höfische Ideal im Erec (German Edition) by Silke Herzer

By Silke Herzer

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, word: 2,7, Karlsruher Institut für Technologie (KIT) (Institut für Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Einführung in die germanistische Mediävistik II, Sprache: Deutsch, summary: Diese Arbeit befasst sich mit dem Rittertum. Es wird der Frage nachgegangen, wer die Ritter waren,
Dies wird, wie in der Forschung üblich, erstens anhand der begrifflichen Entwicklung des Wortfelds „Ritter“ dargestellt und anschließend kulturhistorisch anhand der spätantiken bis mittelalterlichen Fortentwicklung vom Krieger zum Ritter. Anschließend wird dargelegt, wie guy als junger Adliger zum Ritter wurde, das heißt welche Ausbildungsschritte guy durchlaufen musste, um ein Ritter zu werden. Ein ganzes Kapitel wird den Tugenden der Ritter gewidmet. Insbesondere interessiert hierbei die Frage, used to be guy unter dem höfisch-ritterlichen Ethos versteht. Das Hauptaugenmerk liegt schließlich auf dem höfisch-ritterlichen excellent in der Literatur des Mittelalters und zwar im Erec.
Anhand von Textausschnitten aus Erec wird das literarische Ritterideal aufgezeigt.

Show description

Kerstin Lilienthal's Till Eulenspiegel: Verfasserfrage, Entwicklungs- und PDF

By Kerstin Lilienthal

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, observe: 1,3, Europa-Universität Flensburg (ehem. Universität Flensburg), Veranstaltung: Schelmenliteratur, Sprache: Deutsch, summary: until Eulenspiegel gehört zu den prominentesten Figuren der literarischen Welt. Kaum ein anderes Buch der deutschen Literatur hat seit seinem Erscheinen einen ähnlichen nationalen und internationalen Erfolg aufweisen können. Insgesamt liegen bis heute um die 650 Ausgaben vor und das Volksbuch wurde in mehr als 30 Sprachen übersetzt. Zusätzlich gibt es ca. 250 Jugendbuchbearbeitungen. Kein anderer Stoff der Literatur des Spätmittelalters wurde und wird von Literatur, Malerei, Bildhauerei, movie, Oper, Schauspiel, Ballett, Puppenspiel und Musik so oft bearbeitet und verwendet wie der Eulenspiegel. 1 Aber used to be ist das Geheimnis des benannten Volksbuches? Wie schafft es ein ständeloser Narr wie until eventually Eulenspiegel, der sein Leben einzig und allein der Schälkerei unterworfen hat, die Leser aus nahezu allen Nationen über Jahrhunderte weg zu faszinieren und zu fesseln? Liegt die Faszination in der jahrhundertelang ungeklärte Verfasserfrage oder in dem Protagonisten und den auftretenden Personen? Die vorliegende Hausarbeit soll zunächst neben der Verfasserfrage die Entwicklungs- und Überlieferungsgeschichte des Volksbuches aufzeigen. Darauffolgend wird der Protagonist der vorliegenden Historien genauer beleuchtet und abschließend

Show description

Download PDF by Stephan Lembke: Die ganze Welt auf einem Pferd: Die Ekphrasis Enites Pferd

By Stephan Lembke

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Literaturgeschichte, Epochen, notice: 2,3, Universität Rostock (Institut für Germanistik), Sprache: Deutsch, summary: „Weibliche Schönheit spornte den Mann zu Heldentaten an.“ So beschrieb Sahra Bussmann die Rolle der Frau und ihrer Funktion in der mittelalterlichen höfischen Literatur. Diese Maxime kann ohne Probleme bis in die heutige Zeit übertragen werden und hat nichts an ihrer Bedeutung verloren. Sicherlich haben sich die Schönheitsideale im Laufe der Zeit geändert, jedoch kann an Hand ausführlicher Schilderung festgestellt werden, dass sie eine tragende Rolle in jeder Zeit besaßen. Dies gilt auch für das europäische Mittelalter, von dem wir eine Vielzahl an Texten besitzen, die über gängige Vorstellungen bezüglich der weiblichen Schönheit zeugen.
Schönheit als solche wird in der höfischen Dichtung nicht negativ gewertet, im Gegenteil. Als Inbegriff der Schönheit erfüllte die höfische Dame eine wichtige gesellschaftliche Funktion, indem sie die Werte, die sie repräsentierte, an den Mann vermitteln sollte. Frauen galten als Ursprung des Vollkommenen und Guten, sie vermittelten tugendhafte Gesinnung und gaben Anlass zu großer Freude. Schönheit besaß auch die Kraft, im Mann das Gefühl der hohen Minne zu wecken, wobei es durchaus möglich conflict, dass sich dieser allein aufgrund des Schönheitspreises in eine Dame verlieben konnte. Dies verdeutlicht, welchen hohen Stellenwert die Schönheit der Frau in der Literatur einnahm und nimmt. Wie bedeutungsschwanger diese in der höfischen Literatur ist und wie hoch ihre Wichtigkeit eingeschätzt wird, wird dadurch verdeutlicht, dass selbst so bekannte Literaten wie Umberto Eco sich mit dieser Thematik auseinandersetzten und ihre Funktion untersuchten.

Show description

Download e-book for kindle: Goethes Umgang mit der Antike in der "Iphigenie" (German by Gregor Legerlotz

By Gregor Legerlotz

Studienarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, notice: 1-, , Sprache: Deutsch, summary: Goethes Euripidesvorlage als Zeugnis der antiken Kultur: Thematische Eingrenzung
Wenn guy sich mit dem Thema "Goethes Umgang mit der Antike in der ‘Iphigenie’"
befaßt, so läuft guy schnell Gefahr, das Augenmerk zuerst auf Antike im Titel zu lenken.
Sicher liegt dies nahe: Goethes Vorlage für seine Bearbeitung des Stoffs, der den
Tantalidenmythos thematisiert, struggle eins der beiden Iphigeniendramen des Euripides,
dt.: Iphigenie bei den Taurern.
Es geht aber nicht primär um die Antike, sondern um den Umgang damit. Die Arbeit
wird sich daher nicht mit der Antike selbst befassen. Es muß additionally um das Aufzeigen von
Veränderungen gehen, denn "[es] kann kein Zweifel darüber herrschen, daß sich beide
Werke in ihrer dramatischen Auffassung sehr voneinander unterscheiden." Umgangim
Sinne des Themas ließe sich additionally mit gezielte Veränderungen paraphrasieren. Der
Umgang mit der Antike wird in der Arbeit kategorisiert. Zuvor sei noch dargelegt, in
welchem Sinne der Antike - Begriff gemeint ist. Dieser steht mit seiner Vielfalt und
Weitläufigkeit der Spezifität des Themas entgegen und muß daher konkretisiert werden.
Aufgrund des großen Zeitabstandes zwischen der Euripideischen Vorlage und der
Bearbeitung des Stoffs durch Goethe zeichnet den Umgang mit Antike immer ein
"ungenügendes Verständnis für antike Realien und Gedankengänge" aus. Die Aussagen
über Antike werden daher unter der Prämisse getroffen, daß das Stück von Euripides
ein Zeugnis der griechischen Kultur ist. Kultur soll in diesem eingeschränkten
Zusammenhang als Interdependenz von Literatur und Gesellschaft verstanden werden.
Die Kategorisierung soll unter folgenden Gesichtspunkten vorgenommen werden:
1. Abweichungen von Euripides
2. Der Einfluß von Goethes religiösen Vorstellungen
3. Goethes Umdeutung der Vorlage im Sinne des Autonomiegedankens

[...]

Show description